Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Du denkst du wärst etwas besonderes?

Du denkst du wärest jemand besonderes? Die Ausnahme, erfolgreicher als die anderen? Besser noch, warum bist du nicht derjenige der so denkt?

Hier ist der Punkt, du bist unglaublich. Du bist ernsthaft unglaublich und viel Spaß dabei mich zu überzeugen du wärest ein Idiot.

Dir ist es ein wenig unangenehm, wenn dir jemand sagt das du gut bist oder?
Finden wir heraus warum das so ist.

Man glaubt lieber schlechte Nachrichten!

Es ist verrückt, dass ein Kompliment das uns eigentlich gut tun soll uns so schlecht fühlen lässt. Etwas Besonderes zu sein. Statt es anzunehmen probieren wir dagegen anzukämpfen und es schlecht zu reden.

Ich sage immer wieder wie großartige einige Menschen sind und meine es auch ernst.

Die meisten Menschen sind der Hammer und das finde ich super. Also bist du wohl auch super.

Leider wird dir das zu selten gesagt – du bist großartig. Du bist außergewöhnlich. Du hast alles was es braucht um erfolgreich zu werden. Stattdessen fragen wir uns: „Bin ich großartig? Kann ich erfolgreich werden? Was macht mich außergewöhnlich?”

Ich bin unsicher warum aber heutzutage wird immer das Gegenteil gesehen. Das schlechte in jemanden. Du bist nicht gut genug, schlau genug, schnell genug, du hast nicht die Willenskraft um abzunehmen oder deinen Traumjob zu bekommen.

Wer denkst du wer du bist, dass du nur eines davon haben könntest?

Die bessere Frage wäre.

Wer denkst du bist du nicht, der all das haben könnte?

Was ist es was du willst? Du willst schlauer sein? Besser sein? Was ist es was du willst?

Du bist nicht schlau genug? Sagt wer?

Du bist nicht stark genug? Sagt wer?

Du bist es nicht Wert? Sagt wer?

Ich höre es immer wieder wie mir welche sagen sie seien nicht genug. Dabei benötigt es nur wenige Stunden um herauszufinden in was Sie eigentlich gut sind. Das Problem ist oft denken Sie nur selbst Sie seien nicht gut genug.

Wenn, dir andere sagen du bist nicht gut genug und das immer wieder. Fängst du an es selbst zu glauben.

Mir ging es immer auch so. Mir wurde gesagt ich sei nicht gut genug. Meine Artikel sind noch nicht perfekt. Ich bin zu dick für dies und das (ist schon sehr lange her). Ich kann dies und jenes nicht. Aber die Kraft liegt darin auf sich selbst zu hören. Du bist derjenige der über alles die Entscheidungsgewalt hat und du solltest auch derjenige sein der alles erreichen kann. Höre nicht auf die wenigen “Naysayers” sondern auf die dir Mut geben. Alle Geschichten die du dir überlegst entstehen in deinem Kopf. All die Szenarien die dir zeigen wie es aussieht, wenn du erfolgreich bist, entstehen in deinem Kopf.

Aber aus irgendeinem Grund fällt dir der Start so schwer oder? Andere sagen dir vielleicht du kannst nicht 30 Tage auf Zucker verzichten. Oder du schaffst es nicht Sport zu machen. Aus Bequemlichkeit redest du dir ein du bist doch eigentlich glücklich und vielleicht haben die anderen ja Recht, wenn Sie sagen du schaffst das nicht. Immerhin kennen Sie dich ja, oder?

NEIN, glaube das niemals. Du bist soviel besser. Du kannst alles erreichen was du möchtest. Und wer hat gesagt du musst den Weg alleine gehen? Es finden sich immer welche die dir nicht sagen du kannst es nicht. Sondern die dich unterstützen und bei der Umsetzung helfen.

Du musst nicht perfekt sein


Kleines Gedankenspiel!

Nimmt einen Satz bei dem du dich schlecht fühlst und füge “weil ich großartig bin” am Ende ein.

Ich scheitere immer bei dem Versuch Gewicht zu verlieren…weil ich großartig bin.

Ich scheitere immer beim lernen…weil ich großartig bin.

Ich schaffe es nicht meine Ziele zu erreichen..weil ich großartig bin.

Ich bin es nicht Wert in einer Beziehung zu sein…weil ich großartig bin.

Klingt ein wenig komisch oder?

Also für mich klingen sie mehr als komisch. Sie machen keinen Sinn. Nun formulier es doch ein wenig anders.

Ich gebe 100% beim Sport..weil ich großartig bin.

Ich lerne so gut ich kann…weil ich großartig bin.

Ich kann alles erreichen was ich möchte…weil ich großartig bin.

Klingt schon ein wenig anders oder? Wie fühlt es sich an deine Sätze laut vorzulesen?

Wenn du glaubst du bist legendär, dann wirst du legendär.

An sich selbst zu glauben ist rar geworden. Man verlässt sich zu sehr auf die Meinung von anderen. Ich glaube daran an sich selbst zu glauben ist enorm wichtig. An seinen Stärken zu arbeiten und immer besser zu werden. Ich werde wahrscheinlich niemals eine Goldmedaille im Eiskunstlaufen bekommen. Aber ich glaube ich werde eine Bewegung in Richtung nachhaltigem Unternehmertum mit gestalten und ein Heer an Followern auf Youtube und meinem Blog haben die mich in genau diesem Vorhaben unterstützen.

Das ist es auch das dich so besonders macht. Deine einzigartigen Fähigkeiten, Talente und Eigenschaften.

Leider sind es genau diese Eigenschaften und Talente die oft ignoriert werden. Nicht nur von anderen sondern auch von uns selbst. Wir sehen diese Talente als selbstverständlich und denken sie seien nix besonderes.

Wir alle wollen uns gut fühlen

Als Kind dachte ich immer ich hätte weder besondere Fähigkeiten oder sonst irgendwelche Talente. Ebenso dachte ich immer ich sei ziemlich introvertiert. Aber ich glaube ich bin eine gelungene Mischung von beidem. Denn ich bin sehr gerne unter Menschen unterhalte mich gerne und lerne neue Leute kennen. Nur eben stehe ich nicht dadrauf auf Leute zuzugehen. In der Schule musste man all seine Träume ziehen lassen. Ich wollte als Kind immer in fremde Länder reisen und neue Pflanzen und Tiere entdecken. Es war mir egal ob ich reich oder berühmt war. Ich wollte in der Natur sein und neues entdecken. Aber mir wurde gesagt diesen Job gibt es nicht. Und wenn dann wäre ich dazu nicht fähig. Man muss sich mal vorstellen, dass einem Kind gesagt wird du kannst etwas nicht erreichen. Alle Träume und Vorstellungen die diese haben werden in vielen Jahren “Schulbildung” zerstört und Sie sehen die Welt als einen kritischen Ort an dem man nicht Scheitern darf. Man gibt sich mit dem Durchschnitt zufrieden und strebt nix höheres mehr an.

Was aber einige Lehrer nicht wussten ist eines. Ich gebe nix auf Schulnoten und auf das was mir gesagt wurde. Während meines Abiturs bin ich auf einige Lehrer gestoßen die anders dachten. Die mir dabei geholfen haben größere Ziele zu haben. Auch wenn diese es vielleicht gar nicht wissen. Ich bin dankbar für eure damalige Unterstützung.

In den letzen Jahren war es mir wichtig herauszufinden was diese Stärken sind. Was kann ich besser als andere. Und was macht mich als Person aus. Ich blicke manchmal zurück und denke mir was ich vielleicht schon erreicht hätte wenn mir früher jemand gesagt hätte wie großartig ich bin. Daran lässt sich nun nichts mehr ändern. Man muss mit dem arbeiten was man momentan hat. Nun liegt es an mir diese Stärken weiter zu entwicklen und sinnvoll einzusetzen.

Wenn du herausgefunden hast was du wirklich willst. Und einen Weg gefunden hast dieses Ziel zu erreichen. Lass dich von niemanden aufhalten. Denn wenn du dachtest du wärest bereits glücklich stell dir vor du hast dieses Ziel erreicht. Und du wirst während dieser Reise Leute finden die an dich glauben.

Wer glaubt an dich?

Wer sagt dir du bist großartig?

Wer unterstützt dich?

Es ist nicht egoistisch an deinen Zielen zu arbeiten. Ganz im Gegenteil.

Wenn du aktuell keine Person in deinem Leben hast die dich unterstützt. Dann kannst du dich nun glücklich schätzen denn du hast mich.

Und wenn du beginnst zu glauben du wärst großartig. Wirst du anfangen anders zu denken und großartiges leisten.

Fragen!

Was macht dich momentan unglücklich und würdest du gerne ändern?

Wenn du daran denkst, an welche Person denkst du noch und wie stellst du dir dich selbst vor, wenn du dies ändern würdest?

Schreibe so viele Antworten wie möglich auf.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de