Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Einfach mal im Moment leben?

Ich habe ein Video gedreht, bei dem es darum geht die Reise zum Erfolg –  zu genießen. Und was man während dieser Reise erfährt und wodrauf man achten sollte. Klickt hierzu einfach unten auf das Youtube Symbol.

Ein Mentor sagte mir mal: „Lebe im Moment“ Die Weisheit habe ich seit dem immer probiert in mein Leben zu integrieren. Mir erschien es damals in Los Angeles eher als banal. Aber ich denke ich habe heute erst wirklich verstanden worum es eigentlich geht. Im Moment zu Leben ist eine der größten Herausforderungen für mich.

Eine der größten Hürden für mich ist es einen längeren Moment abgegrenzt zu sein. Sich von allen Technologien zu lösen. Mit Menschen von Person zu Person zu sprechen. News/Tickers/Timelines/Feeds sind alles Dinge die mich täglich mit neuen Informationen erschlagen. Nur die wenigsten sind wirklich sinnvoll für mich. Ich genieße diesen Moment nicht einmal sondern ärgere mich jedes mal wenn ich wieder Instagram oder Snapchat öffne.

Unsere Aufmerksamkeit wird nicht mehr den Dingen gewidmet die uns wirklich weiter bringen, sondern denen die uns für einen mini Moment Glück und Zufriedenheit bescheren. Im Moment leben ist also schwierig. Aber es gibt nicht wirklich eine Liste mit: „Im Moment leben Tipps, im Augenblick leben Tipps“ oder ähnliches.

Ich glaube fest daran das unsere physischen Interaktionen bei weitem gesünder für uns sind als unsere technologischen. Wenn wir als Beispiel nur einmal Skype nehmen. Ein Gespräch mit Skype macht uns bei weitem noch nicht so happy wie eine Person in echt zu sehen. Eine lächelnde Person auf einem Foto macht uns nicht glücklicher. Ganz anders ist es, wenn uns jemand auf der Straße zu lächelt. Uns ein Kompliment gibt oder einfach nur „Hallo“ sagt. Es ist natürlich ein Segen all die Technologie zu haben die uns Gespräche mit Personen in anderen Ländern ermöglicht, aber wir verlieren dadurch auch die Personen in unserem Umfeld aus unseren Augen. Es entstehen genauso wenig Freundschaften durch das schreiben auf Facebook oder anders. Freundschaften entstehen durch gemeinsame Interessen und gemeinsame Erlebnisse. Im Moment zu leben ist schwierig aber nicht unmöglich.

Was hilft mir um öfters im Moment zu leben?

  1. Kein Handy beim Essen. Ich probiere dies auch zu Hause und wenn ich alleine essen gehen. Aber unterwegs mit Freunden solltet ihr euer Handy lieber in der Tasche lassen.
  2. Yoga –  Ich mache Yoga nun seid ein paar Wochen. Es hilft mir im Moment zu bleiben.
  3. Meditation –  So langsam läuft es immer besser und ich schaffe es schon fast 10 minuten ohne Ablenkung. Mir hat die App Headspace und 7mind sehr geholfen.
  4. Kein TV –   Ein absoluter Brain Sucker. Man verliert die Zeit aus den Augen. Setzt euch ein Zeit Limit und vermeidet es Stunden lang vor dem TV zu verbringen.
  5. Keine Nachrichten –  Es reduziert euren Stresspegel. Die meisten Nachrichten sind leider nicht positiv sondern negativ. Was dazu führt das ihr euch wenig auf euch selbst und den Moment fokussieren könnt, sondern euch über die schlechten Situationen Gedanken macht. Wenn etwas wichtiges passiert werdet ihr das schon mitbekommen.
  6. Täglicher Spaziergang Wenn ich spazieren gehe fühle ich mich HAPPY ich fühle mich in dem Moment gut. Denke über Dinge nach, höre Podcasts oder ein Audiobook.

Also probiert mehr im Moment zu leben. Und schreibt euch vielleicht eine eigene kleine Liste mit Tätigkeiten auf die euch dabei helfen im Moment zu leben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de