Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Muss ich es jedem recht machen?

Muss ich es jedem Recht machen?

Ehrlich gesagt ist es wahrscheinlich sogar besser, wenn dich manche nicht mögen. Oft ist das ein Zeichen dafür, dass du erfolgreicher bist als Sie. Oder du bist einfach wirklich ein Arschloch. Ich hoffe du gehörst zu den Erfolgreicheren.

Wenn du genau das verfolgst was dir wichtig ist gibt es immer einen gewissen Anteil an Personen die dich nicht leiden können. “Hater” nennt man Sie.

 Aber so läuft das halt nicht im Leben. Klar kannst du das probieren. Aber glaube mir du wirst verdammt unglücklich, wenn du es versuchst.

Aber sei doch froh denn der größere Teil liebt dich für das was du tust.

Also Keep going. Und wenn du liebst was du tust kann es dir auch vollkommen egal sein was andere von dir halten, denn es macht DICH glücklich. Und ist das nicht auch der Sinn des Lebens? Ein glückliches Leben zu führen?  Ich wünschte ich könnte schon sagen was mich zu 100% erfüllt. Aber ich bin da selbst noch auf einem Weg den ich gehen muss. Und Vielleicht dauert dieser auch mein ganzes Leben lang.

Klar ist das irgendwie normal, aber man sollte lernen weniger auf die Meinungen von anderen zu hören und sich für das stark machen was man selbst möchte. Sich eigene Meinungen und Gedanken bilden. Wir möchten akzeptiert werden. Immerhin sind wir soziale Wesen.  Aber der Unterschied ist ob du es allen Recht machen möchtest oder ob du das machen möchtest was dir wichtig ist. Freunde und Familie stehen einem immer in schwierigen Situation bei. Sie sind das Fundament das dir hilft das beste aus dir herauszuholen, denn du weißt wenn du fällst fängt dich jemand.
Doch es ist kein einfacher Weg das zu erreichen was man möchte. Denn oft ist es damit verbunden irgendjemanden zurückzustellen. Vielleicht hast du dann weniger Zeit für deine Freunde weil du dir größere Ziele gesetzt hast. Aber es soll nicht für die Ewigkeit sein. Sie werden es verstehen und dich unterstützen wenn es wirklich Freunde sind.

Fokussiert euch manchmal ein wenig mehr auf das was ihr möchtet. Auch wenn es euch schwer fällt andere zurückzuweisen, weil ihr etwas nicht machen möchtet. Es wird euch mit der Zeit einfacher fallen zu Dingen nein zu sagen die ihr nicht machen möchtet. Und ihr genießt das Leben wie Ihr es möchtet.
Es gibt ein großartiges Buch dazu. Ich werde dazu einen Artikel demnächst schreiben. Schreibt mir auf Facebook wenn ihr vorab schon den Titel wissen möchtet.

https://www.facebook.com/pages/Joshsdiary/923245317730468



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de