Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Kann ich von Zimt sterben?

Zimt

Fakten die du über Zimt wissen solltest

Denn Zimt ist eines der leckersten Gewürze die man in der Weihnachtszeit nutzen kann.

Aber nicht nur zur Weihnachtszeit ist Zimt ziemlich beliebt. Man kann es durchaus das ganze Jahr kaufen. Doch dieser süße und scharfe Geschmack macht Zimt zu dem perfekten Gewürz für die Wintermonate.

Zimt hat eine würzige Vergangenheit

Zimt wird schon seit tausenden von Jahren genutzt! Die antiken Ägypter nutzten Zimt um Ihren Getränken Geschmack zu geben, aus medizinischen Gründen und währen dem Einbalsamieren. Die Nachfrage in Ägypten stieg stetig doch gekauft wurde es immer in Arabien. Die Araber haben auch nie verraten was Zimt ist. Sie erfanden abenteuerliche Geschichten wo und wie Sie dieses Gewürz zubereiten. So gelang es Ihnen ein Zimt Monopol zu kreieren.

Die Nachfrage wurde so groß  das Länder Ihre eigenen Pionieren ausgesandt haben um Zimt in der Welt zu suchen. Schnell fand man Ceylon Zimt und Zimt war nicht länger geheimnisvoll und ausergewöhnlich.

Die verschiedenen Typen von Zimt

Es gibt zwei Varianten von kommerziellen Zimt. Cassia und Ceylon. Beide sind sich geschmaklich ziemlich ähnlich. Ceylon Zimt ist ein wenig schwieriger zu finden und schmeckt ein wenig süßer als Cassia Zimt. Ceylon Zimt wird in Sri Lanka produziert und gilt als der hochwertigere Zimt. Cassia wird in Asien produziert hat einen etwas strengeren und schärferen Geschmack als Ceylon. Cassia Zimt ist die günstigere Variante und wird häufig in unseren Supermärkten angeboten.

Vorteile von Zimt

  1. Zimt hilft wahrscheinlich den Blutdruck zu senken. Menschen die an Diabetes leiden sollten häufiger Zimt zu sich nehmen. In der chinesischen Heilmedizin wird Zimt eingesetzt um den Blutdruck zu senken. Leider sind mehr Studien benötigt um nachweisen zu können das Zimt zu einem niedrigeren Blutdruck führt. Aber einige Studien zeigen das jene die an Diabetes Typ II durch die Einnahme von Zimt eher wieder auf Insulin reagieren als vorher. Was dazu führt das Ihr Blutzuckerspiegel gesenkt wird. Also wenn man kohlenhydratreiche Lebensmittel (Haferflocken, Süßkartoffel…) mit Zimt anreicherd steigt der Blutzuckerspiegel nicht so sehr.
  2. Zimt könnte anti mikrobielle Eigenschaften haben. Cinnamaldehyde, ein Stoff der in Cassia Zimt gefunden worden ist kann bei bakteriellen Infekten helfen.
  3. Du reduzierst die Effekte schlechter Fette. In einer Studie der Penn State University kann eine scharfe Ernährung mit viel Tumeric und Zimt dazu führen, dass du nicht so stark auf die schlechten Fette reagierst.
  4. Der Duft von Zimt hilft deinem Gehirn. Es reicht schon den Duft von Zimt in der Nase zu haben um Stress zu reduzieren. Hier verhält es sich ähnlich zu Kaffee. Der wundervolle Duft stimuliert unsere Gehirn und wir werden leistungsstark und fühlen und nicht mehr so schlapp und müde.
  5. Ein altes chinesisches Geheimnis. Wenn wir in der westlichen Zivilisation krank werden heißt es oft Cola und Salzstangen. Naja irgendwie habe ich das noch so in Erinnerung. Wenn man die Grippe hat, greift man eher zum Tee. Eine altes chinesisches Rezept ist es Zimt mit Ingwer aufzukochen und zu trinken. Es soll Wunder wirken.
  6. Lippenpflege – Vaseline + Zimt –> perfekte Lippenpflege.

Photo Credits:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de