Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Meine “Lifetime Goals list” und warum auch du eine haben solltest

If you are bored with life, if you don’t get up every morning with a burning desire to do things – you don’t have enough goals. –Lou Holtz

Führende Experten die sich mit dem Thema Erfolg auseinander setzen, bestätigen das unser Gehirn Ziel orientiert ist.

Wenn man sich klare Ziele im Leben setzt. Wahre Ziele, die man aus seinem inneren heraus verfolgen möchte arbeitet das Unterbewusstsein Tag und Nacht daran diese zu verfolgen. Man sollte ein klares Ziel nachdem anderen verfolgen und dieses erreichen. Allerdings gibt es so viele Dinge im Leben die man erfahren möchte. Man möchte reisen, Abenteuer erleben, Unternehmen gründen, eine Familie haben und sein Leben mit einem Zweck füllen.

Also sollte man sich eine Liste mit allen Dingen machen die einem so in den Kopf kommen. Was willst du alles im Leben erreichen? Eine gute Möglichkeit ist es alle Ziele auf Karteikarten zu schreiben und Sie immer, wenn man sich schlechter fühlt mal einen Blick hinein zu werfen. Ebenso ist es sinnvoll  ein Poster mit seinen Visionen zu erstellen. Wirklich schöne  kann man hier (Ein Bild sieht man auf meinem Instagram) machen.

Mein Instagram: https://www.instagram.com/joshwagenbach/

Ich habe eine Liste mit über 100 Punkten aufgestellt. Werde nach und nach diese Liste hier aktualisieren.

Meine Liste ist in verschiedenen Kategorien unterteilt.

Reisen:

Akitvitäten:

Persönliche Erfolge:

Sonstige Ziele:

Ich habe noch ein paar mehr zu jedem und werde euch damit immer mal auf dem Laufenden halten. Nun ist es an der Zeit die Ziele umzusetzen.

Seine Ziele zu teilen oder mit jemanden darüber zu reden, kann einem helfen an seinen Visionen zu arbeiten um diese zu erreichen. Ich denke es wird immer ein anstrengender Weg sein. Keineswegs ein leichter, aber sicherlich ein lohnenswerter.

Josh



2 Antworten zu “Meine “Lifetime Goals list” und warum auch du eine haben solltest”

  1. Coole Ziele! Ich hab schon so oft von einem Moodboard bzw. Ziel-Pinnwand gehört, aber selbst noch keine angelegt. Das mit den Karteikarten ist glaube ich keine schlechte Idee!
    Ich mag deinen Blog, aber: Der Kontrast der Schriftart im Blog ist leider zu gering, ich musste die Schrift jetzt extrem vergrößern, damit ich sie bequem lesen kann. Ein wenig dunkler wäre schön (muss ja nicht ganz schwarz sein, aber mind. 80% grau) 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de