Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Nachhaltige Ernährung um unendlich lange zu leben!

Visionär und Director of Engineering bei Google Ray Kurzweil glaubt, das er für immer Leben wird. Die Nanotechnologie wird in den nächsten Jahren soweit sein, dass wir unser jetziges Alter beibehalten können oder sogar jünger werden.

Daher versucht er alles um sein jetziges Alter zu halten. Viele seiner Ratschläge die ihr hier findet entstammen aus seinem Buch Live Long Enough to live Forever.

Sich gesund zu ernähren fällt vielen nicht leicht. Es benötigt einen starken Willen durchzuhalten und viele erkennen die langfristen Vorteile als nicht ausreichend. Aber viele verstehen auch nicht wirklich was es wirklich heißt sich “gesund” zu ernähren.

Ich habe mich in den letzten Jahren nie wirklich ungesund ernährt. Gesündigt? Ja! Fleisch gegessen? Nein, seit 8 Jahren schon nicht mehr! Aber ab und zu kommt alles über mich und ich esse alles was ziemlich ungesund ist. In der Fitness Branche nennen die das Cheatday. Ich nenne es Sonntag. Manchmal auch Mittwoch Abend.

Das traurige an solchen Tagen ist, wenn mir klar wird das 365 Millionen Menschen diesen Tag JEDEN Tag leben. Wenn man beginnt Sport zu machen gehört in der Regel eine gesunde Ernährung dazu. Denn wer will schon viel Sport machen und keine Ergebnisse sehen? Doch leider ist dies auch nicht immer der Fall.

Wie hat alles angefangen?

Vor einigen Jahren (8 Jahren) nach dem ich ein paar Kilos zuviel hatte habe ich mich mit dem Thema Ernährung beschäfigt. Ich habe aufgehört Fleisch zu essen und zuckerhaltige Getränke zu trinken. Und habe schnell die wenigen Kilos verloren die ich zuviel hatte. Raffinierter Zucker wurde mein Feind und ich habe ihn nur noch selten konsumiert. Und diesen ersetzt oder verzichte so gut ich kann auf Zucker. Ich denke in den nächsten Jahren wird die Getränkeindustrie die meist zuckerhaltige Getränke produziert ähnliche Erfahrungen machen wie die Tabakkindustrie vor einigen Jahren. Sie werden verstehen wie ungesund solche Produkte sind. Und Firmen die gesunde und nachhaltige Produkte herstellen werden die Plätze einnehmen. Aber wie sieht es mit den anderen Aspekten der Ernährung aus?

Reicht es alleine auf die Kalorienzahl zu achten? Wenn man dieses Buch liest wird einem ein klares Nein ins Ohr geflüstert. Also wodrauf müssen wir mehr achten? Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette, Protein..)? Ist es wichtiger wo deine Nahrungsmittel herkommen und wie Sie hergestellt werden? Sollst du dich jetzt Low-Carb, Paleo, Atkins, Slow Carb oder sonst wie ernähren?

Kurzweil sagt:

Es fällt mir schwer ihm nicht zu glauben. Er hat ein unglaubliches Wissen in diesem Bereich und genügend Quellen auf die er zurück greift. Doch noch mehr fesselt mich der Gedanke, dass er alles probiert um möglichst lange zu leben. In seinem Buch beschreibt er unfassbar viele biologische Prozesse und welche Nährstoffe wie im Körper reagieren. Ich fasse seine Punkte ganz kurz zusammen:

Verzichte nahezu vollständig auf Zucker und einfache Kohlenhydrate

Ernähre dich hauptsächlich durch Vollwertkost

Verzichte auf gesättigte Fettsäuren

Esse jede Menge Gemüse (verschiedene Farben)

Trinke reichlich Tee und Wasser (verzichte auf Alkohol und reduziere Kaffee)

Nehme Ergänzungsmittel

Macht das alles Sinn? Vielleicht..das meiste. Wir wissen wenn wir viel Zucker und Kohlenhydrate zu uns nehmen steigt unser Insulinspiegel. Wenn wir unter einer Insulinresistenz leiden haben wir Diabetes Typ II oder sogar andere Erkrankungen. Also das macht Sinn oder?  Ungesunde Fette wie gesättige Fette führen zu Herzerkrankungen. Gemüse hat wenig der oben genannten Dinge und ist zusätzlich voll mi Vitaminen. Wasser ist wichtig für nahezu jeden Ablauf in unserem Körper. Oft haben wir wenig Energie und trinken einen Kaffee, wobei eine kleine Flasche wohl mehr Energie bringen könnte.

Nun zu den Ergänzungsmitteln. Wenn ich mir einige Videos von Bio Hackern anschaue sehe ich wie viele Mittel Sie einwerfen. Aber sich dennoch gesund ernähren. Man kann aber nicht genau sagen welche Auswirkungen nun diese haben oder die Ernährung. Vor kurzem hat er seine Anzahl der Tabletten auf 150/Tag reduziert. Er glaubt das eine moderne Ernährung diese Zahl von Ergänzungsmitteln fordert. Ich sehe dies nicht ganz so. Da die Auswirkungen noch lange nicht ausgiebig getestet worden sind und dadurch noch nicht die Möglichkeit besteht hierzu eine genaue Aussage zu treffen. Auch wenn viele hier positive Ergebnisse haben sind die negativen noch unbekannt. Auch was die langfristen Schäden sein können.

Ebenfalls bewirbt er hierdurch auch sein eigenes Geschäft welches ebenfalls Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Daher finde ich diese Aussage ein wenig suspekt. Dennoch kann man einige Dinge supplementieren. Vitamin D oder ähnliches. Aber übertreibt es nicht. Er immernoch ein großartiger Redner und Mitgründer der Singularity University. Also dies wäre die einzige Universität an der ich mich wieder einschreiben würde!

Mein TIPP:

Schreibt euch die Bullet Points von oben auf ein kleines Kärtchen und lest es vor jeder Mahlzeit.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de