Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

The New American Dream

The New American Dream

In der Regel beginne ich meinen Tag mit einigen Minuten lesen.  Heute habe ich statt eines meiner neueren Büchern ein altes überflogen. Und bin beim „American Dream“ stecken geblieben. Seit Jahrzehnten wird der „American Dream“ als der Höhepunkt des Glückes und Errungenschaft Menschheit  verkauft. Auch hierzu Lande vollen einige den American Dream verfolgen und viele spielen auch mit den Gedanken sich da ein neues Leben aufzubauen. Angetrieben durch die Illusion die uns der American Dream vorgekaukelt hat.

Mehrfacher Bestselling Autor und Entrepreneur James Altucher hatte den American Dream in seinem Buch Choose Yourself ganz  schön bechrieben.

Er beschreibt wie der Finanzguru Fannie Mae den American Dream als Marketing Slogan nutzt um mehr Hypotheken verkaufen zu können. So sah der American Dream seinerzeit aus:

James sagt, es war wohl der beste Marketing Slogan der jemals erfunden worden ist. Wahrscheinlich noch besser als Fast Food Ketten die Ihren Kunden glauben lassen Sie essen etwas gesundes. Der American Dream ließ die Menschen glauben das 15 Milliarden Euro Schulden zu einem besseren Leben führen könnte. ‘The American Dream’ quickly replaced the peace and quiet of the suburbs with the desperate need to always stay ahead” (from Choose Yourself!)

Aber natürlich war es nicht die ursprüngliche Idee Schulden zu verkaufen (Wikipedia)! Aber das Haus mit dem Garten und dem weißen Zaun wurde zum vorzeige Bild in der Stadt und schnell entwickelte sich hier heraus der Traum von Amerika.

THE NEW AMERICAN DREAM!

Das alte Bild wird zerstört. Die alten Denkmuster werden überdacht und viele entwickeln sich und beginnen anders zu denken.

Ein neuer Amerikanischer Traum entsteht

Es ist der Traum von einem eigenen Unternehmen
und einem Lebenstil der sich an deinem Standart orientiert.

Ein Leben das nicht an ständigen Existensgründen gebunden ist
Kein Druck der alten Unternehmenswelt, kein Eigenes Haus
und anderen Bullshit

Das ist mein Traum und ich sollte ihn nicht nur American Dream nennen. Es ist der Traum unserer Generation, ein Traum von Millionen anderen.

Lasst uns die Industrie neu erfinden

Es ist nicht so lange her da galt Amerika, sowie Deutschland als Land der Möglichkeiten. Als die ersten Immigranten damals hier (und in den USA) eintrafen war es für Sie sicherlich nicht leicht. Sie mussten hart arbeiten nur um sich und Ihre Familien zu ernähren. Diejenigen die nicht in den boomenden Industrieunternehmen arbeiten konnten, haben eigene Firmen gegründet. Sie wurden Ladenbesitzer, Friseure oder Farmer. Sie hatten nur wenig zur Auswahl.

Work Hard or starve war bei Ihnen die Tagesordnung und von WORK HARD PLAY HARD war niemals die Rede. Sie definierte harte Arbeit. Sie wollten Ihren Kindern eine bessere Zukunft bieten. Sie sollten in einem Land aufwachsen in denen Ihnen es besser geht. Bei dem Sie die Zukunft mit gestalten.

Und so haben Sie die Skyline von New York erschaffen.

Also haben Sie die letzten Jahre damit verbracht weiterhin in Fabriken zu arbeiten. Gehälter zu beziehen und für ihre Rente vorzusorgen. Aber seit der letzten Finanzkrise sollten die meisten realisiert haben, dass keiner „sicher“ ist. Aber es wird genau so weiter gemacht wie bisher. Weniger in der Industrie und mehr im Dienstleistungsbereich. Menschen arbeiten länger und Vorteile für Mitarbeiter wurden immer mehr gekürzt. Weniger Urlaub, kein Weihnachtsgeld etc… Das führte dazu das sich unsere Gesellschaft immer mehr spaltet.

Viele haben keine Möglichkeit nach Alternativen zu suchen. Sie fühlen sich zu alt, haben Kinder oder sehen sich nicht in einem anderen Job als den den Sie schon jahrelang ausüben. Die Mehrheit der Menschen wird immer älter. Unsere Generation lebt schneller ist flexibler doch hierdurch fühlen sich viele zurückgelassen. Wie kann man das Problem lösen? Wie kann man mehr transparenz schaffen?

Wenn ich mit vielen Menschen im Alter meiner Eltern spreche, höre ich oft es fällt Ihnen schwer diese „Maschine“ zu verlassen. Sie fühlen sich sicher mit der Situation und sind nicht stark genug sich vom „Hamsterrad“ zu lösen.

Mir geht es nicht anders. Man fühlt sich zwischen zwei Welten hin und her gerissen. Unsicher welchen Weg man einschlagen soll. Man schlägt sich dann von einem Projekt zum nächsten. Immer auf der Suche nach der sogenannten Leidenschaft. Der Job der einen so glücklich macht, dass man Ihn auch umsonst machen würde.

Es brechen neue Zeiten an, Gute Zeiten.

Ich persönlich bin unheimlich dankbar für die Zeit in der wir Leben. Klar hat man hier und da auch mal Probleme. Aber man kann sich von allem lösen. Man muss nicht zur Universität gehen um etwas zu lernen. Wir haben genügend Online Kurse die einem besseres und aktuelleres vermitteln können. Es ist so einfach wie noch nie ein Unternehmen zu gründen. Du willst deine eigene Marmelade verkaufen? Erstelle einen Shop bei Shopify und verkauf sie in deiner Region. Du kannst deine Ideen testen in dem du 100 Emails schreibst und deine Idee kurz erklärst. Du bekommst sofort Feedback. Du kannst für wenig Geld eine Webseite gestalten lassen. Natürlich ist es in der Theorie einfacher und am Ende ist es deutlich mehr Arbeit. Aber die Möglichkeiten sind simpler und wesentlich greifbarer als noch vor 20 Jahren.

Mich begeistern immer wieder Entrepreneure die schon so vieles erreicht haben.
Egal ob es Gary Vaynerchuk ist deren Eltern in die U.S.A immigriert sind und ein kleines Geschäft in New York hatten. Gary hat hieraus ein Million Dollar Unternehmen aufgebaut. Oder auch James Altucher der mich zu diesem Artikel inspiriert hat. Lewis Howes, Tim Ferris oder Hundert andere.

Manchmal erschüttert es einen, weil man unbedingt das neue Facebook erfinden will. Oder man bekommt Angst durch die Größe von Amazon (großer Fan von Jeff Bezos) und denkt sich warum wollte ich überhaupt anfangen. Aber vielleicht ist es dein kleiner Marmeladen Shop der tausende von Liebhabern glücklichen machen wird.
Lasst uns den neuen American Dream als Vorlage nehmen und wir alle werden ein wenig mutiger und starten etwas eigenes. Bei fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Lasst uns zusammen etwas bewegen, die Probleme unserer Welt zusammen lösen.

We dared to dream and work as entrepreneurs, and I do, too.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de