Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Macht Wachstum immer Sinn?

Wir sind dazu programmiert worden zu glauben, dass mehr immer besser ist. Mehr Geld, mehr Freunde. Mehr Mehr Mehr…

In einem Artikel der New York Times ging es vor einigen Wochen genau um dieses Thema.

Es ging um den konstanten Druck den wir haben. Der Druck von Außen und den den wir immer in uns tragen. Wir gehen selten einen Schritt zurück sondern immer nur einen Schritt nach vorne. Ein Schritt nach hinten wäre ein Fehler. Wir müssten uns eingestehen, das wir nicht mehr weiterkommen möchten.

In einem Unternehmen müssen wir immer die nächst höhere Stufe erreichen. Selbst wenn du diese Stufe nicht magst nimmst du Sie. Die nächst höhere Stufe könnte es sein im Verkauf zu arbeiten, aber du hasst es und möchtest eigentlich lieber deine aktuelle Position behalten. Du nimmst trotzdem die neue Stelle. Denn du kommst hiermit ins nächste Level. So geht es Jahre weiter und irgendwann hast du fast das Ziel erreicht und wirst Manager…

Doch bist du wirklich glücklich?

Auch immer ist wirtschaftlicher Wachstum nicht gut – wenn ihr dazu mehr erfahren möchtet schreibt mir an: malte@joshwagenbach.com



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de