Joshwagenbach : Verhaltenspsychologie, Gewohnheitsbildung und Leistungsverbesserung

Wie würdest du diesen Satz beenden? Das Leben ist zu kurz um…

Was würdest du sagen?

Eine Frage die ich mir wahrscheinlich nicht als einziger Stelle. Erst vor kurzem habe ich mich mit einem Freund wieder darüber unterhalten. Es schwirrte uns im Kopf herum warum so häufig Menschen schlecht gelaunt sind. Irgendwann sind wir dann bei der Frage gelandet.

Warum sind wir so häufig gestresst? Können uns nicht wirklich entspannen und haben keine Geduld?

Sein Kommentar dazu war “Das Leben ist zu kurz um es zu versauen, um mal abzuschalten…”

Meine Antwort war. Ich glaube es ist genau dafür da. Die meisten Menschen in unserem Leben arbeiten auf etwas hin. Sie glauben, wenn Sie lange genug das machen was alle anderen verlangen. Und Sie mental und körperlich noch dazu fähig sind können Sie später genau das tun was Sie gerne tun möchten. Was auch immer das sein wird.

Er antwortete, wenn du immer damit beschäftigt bist alles auszuprobieren wirst du niemals die wichtigen Dinge im Leben machen.

Meine Antwort darauf war, dass genau das die wichtigen Dinge im Leben sind. Das Leben genießen mal seine Komfortzone verlassen. Herauszufinden was man eigentlich machen will. Es ist jedenfalls ein kleiner, aber bedeutender Teil davon. Aber genau dieser Teil bringt mich auch weiter nach vorne. So hoffe ich natürlich. Was andere immer wieder als  das “wahre” und wichtige im Leben betiteln findet man doch nur durch viel experimentieren heraus, oder? Bis man erkennt was einem liegt und was man wirklich machen möchte. Es gibt nicht diesen einen wahren Weg. Seien wir mal ehrlich das wäre auch zu einfach, oder?

Also Freunde, wie denkt ihr darüber?

Fragt euch selbst und denkt vielleicht über das größere Bild nach.

Wie würdest du also diese Frage beantworten: “Das Leben ist zu kurz um…”

Es könnte mit allem zu tun haben. Lass dich von meinem kleinen Intro nicht ablenken. Schreibe mir auf was du darüber denkst. Sende es mir per email oder schreibe es unten in die Kommentare.

Das Bild oben ist dieses Jahr in Kalifornien entstanden. Während ich herausfinden wollte ob ich dort Leben und auch Arbeiten kann.

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erhalte exklusive Artikel: rss | Email | twitter | Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de